Sommer im Allgäu

Pure Bewegung - so vielfältig wie sie

Die abwechslungsreiche Landschaft rundum das Feriendomizil Eldorado ist wie geschaffen für Radler und Mountainbiker, Wanderer und Bergsteiger, Golfer, Reiter und Wasserratten sowie die zunehmende Zahl der Anhänger von Trendsportarten wie zum Beispiel „Kraxeln“ im Hochseilgarten, Nordic Walking, Gleitschirmfliegen, Rafting, Canyoning, Bogenschießen, und, und, …

Wir sind uns sicher: Sie werden bewegte Tage im Allgäuer Bergsommer haben und keinen einzigen Augenblick davon mehr missen wollen.

Von Aussichtspunkten und Panoramaterrassen

Je nach Lust, Laune und körperlicher Verfassung sind Ihnen die Wege zu den Aussichtspunkten und Panoramaterrassen dann und wann vielleicht zu lang und beschwerlich. Dann helfen Ihnen die Bahnen und Sessellifte hinauf und rundum die Bergstation erschließen gemütliche, teilweise kinderwagengeeignete Rundwanderwege die komplexe Schönheit der alpinen Bergwelt.

Suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen, lehnen Sie sich zurück und gehen Sie mit den Augen auf Wanderschaft. Beeindruckende Alpengipfel, glückliche Kühe zwischen kunterbunten Bergblumen, sattgrüne Wälder, quellfrische Bachläufe – die Zeit vergeht wie im Fluge und Sie können sich einfach nicht satt sehen!

Ein Berggedicht

Ich möchte es noch mal erleben,
dass sich die Morgennebel heben,

die Natur nach kühler, klarer Nacht
wieder zu neuem Leben erwacht,

den flinken Gemsen zuzuschauen,
die sich in höchste Felsen trauen.

Spaß am Waldbeeren essen haben,
sich am klaren Gebirgsbach laben,

und man, was einem sehr selten glückt,
ein niedliches Murmeltier erblickt,

da wird einem froh und leicht ums Herz,
viel schneller geht´s dann gipfelwärts.

Hat man dann endlich den Berg besiegt
und einem die Welt zu Füßen liegt,

wird jetzt alles, was groß und wichtig,
plötzlich ganz unscheinbar und nichtig.

Strahlt der Berg in der Abendsonne,
das zu sehen ist eine Wonne.

Jeder Urlaub muss zu Ende geh´n,
doch die Erinnerung bleibt besteh´n.

Ein Gedicht von Ella Gondek